Donnerstag, 15. Januar 2015

januar°lichtblicke {3}


...unter diesem motto möchte ich hier und heute eine blogger-aktion starten.

immer ab 15. eines monats habt ihr ein monat lang die möglichkeit, einen post oder ein instagram-bild zum thema "wir sind alle eine welt" zu gestalten und ihn hier jeweils unter dem monatlichen post zu verlinken.

das kann ein text, eine geschichte, ein gedicht sein, ein foto, ein kunstwerk - eurer kreativen freiheit sind dabei keine grenzen gesetzt - zum thema muss es passen und es muss von euch selbst geschrieben, fotografiert, gestaltet sein.
beispiele, wie so ein post oder bild aussehen könnte, findet ihr unter anderem bei katja oder ghislana.

{edit, 16.1.2015} das kann auch ein rezept sein, zum beispiel. oder etwas ganz alltägliches, das, auch im kleinen rahmen, ein (friedliches) miteinander, füreinander zeigt, oder etwas, was du, deine familie zur nachhaltigkeit beiträg(s)t (gehört ja auch dazu, irgendwie), oder ganz einfach ein gedanke dazu oder ein vorhaben wie - öfter mal dran denken, die menschen auf der straße bewusst zu grüßen, der blick in den himmel, den wir alle teilen, was verbindet uns, was trennt uns - vom nächsten, von anderen ländern, kulturen...
vielleicht taucht ja im laufe des monats etwas auf, bei dem du dir denkst, stimmt, das passt eigentlich zum (sehr offenen) thema...

bitte seid fair und postet keine produktwerbungen, auch nicht wenn es sich um ein eigenes produkt handelt.

mit diesem monatlichen zeichen kehre ich vorerst einmal, diesmal mit wenig worten, wieder in meinen "bloggeralltag" zurück.

ich würde mich sehr freuen, wenn ihr zahlreich mit ein monatliches zeichen hier setzen wollt!

JANUAR

Kommentare:

  1. Eine gute Aktion. Ob sie wohl soviel Zulauf haben wird wie das Posten von DIY-Bildern? Ich habe so meine Zweifel, aber ich wünsche es deiner Aktion sehr, die ja eigentlich unser aller Aktion und Anliegen sein sollte.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die hoffnung stirbt zuletzt, nicht wahr?

      Löschen
  2. eine feine idee. auf das gelingen gut austarierter beiträge, reflektiert, unkitschig, moralzeigefingerlos – eine herausforderung, wie ich denke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eine herausforderung, vielleicht, ja... andererseits, wenn man es lebt, sollte sich einfach so alltägliches miteinander, unkitschig ohne zeigefinger, finden lassen - ich denke, man muss nur wirklich hinschauen. bei so vielem anderen versuchen wir das auch...

      Löschen
  3. Eine wunderschöne Idee!
    Ich kann leider spontan gar keinen passenden Beitrag aus dem Ärmel schütteln... aber vielleicht fällt mir noch was ein.

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe papagena,
      das kann auch ein rezept sein, zum beispiel. oder etwas ganz alltägliches, das, auch im kleinen rahmen, ein (friedliches) miteinander, füreinander zeigt, oder etwas, was du, deine familie zur nachhaltigkeit beiträg(s)t, oder ganz einfach ein gedanke dazu oder ein vorhaben wie - öfter mal dran denken, die menschen auf der straße bewusst zu grüßen, der blick in den himmel, den wir alle teilen...
      vielleicht taucht ja im laufe des monats etwas auf, bei dem du dir denkst, stimmt, das passt eigentlich zum (sehr offenen) thema...
      herzliche grüße
      dania

      Löschen
  4. Liebe Dania,
    wunderschön dein Bild samt der Idee, die dahinter steckt. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, das eine spannende Sammlung an Posts zu diesem Thema zusammen kommt.
    Sonnige Freitagsgrüße und Euch ein erholsames, schönes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Dania, das ist eine schöne Idee. Und nicht nur schön, sondern auch wirklich wichtig. Ich habe in den letzten Tagen besonders gemerkt, wie gut es mir tut, dass Menschen, deren Beiträge ich hier oft lese und anschaue, weil mir in ihnen ein offener Geist zu wehen scheint, genau dies bestätigt haben durch ihre Beiträge oder Kommentare zur gegenwärtigen Weltenunruhe.
    Natürlich teilt man vieles mit Freunden und der Familie. Aber es ist immer der eigene Kreis, man sucht sich ja die Menschen aus, mit denen man gerne Zeit verbringt. So tun ähnliche Blicke von ferneren Menschen gut und wachsen mit den Hoffnungsschimmern in den Herzen zusammen. So kommen wir uns hier näher. Wie wunderbar, nicht wahr?!
    Mir fällt einiges spontan ein, was ich beitragen könnte. Mal schauen, ob es sich demnächst verdichten oder verbildern lässt.
    Hab Dank und ein schönes, hoffnungsreiches Wochenende.
    Herzensgrüße von
    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Ja...wir haben nur diese eine Welt...und deshalb sollten wir uns um ein friedliches Miteinander voll Resepkt und Rücksichtnahme bemühen...Ich finde die Idee sehr gut...nur mit der Überschrift muss ich mich noch anfreunden...Zur Welt gehört auch der Islam...Terror...Fremdenfeindlichkeit...das bin ich nicht...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...aber genau darum geht es - das alles gehört zu unserer welt, tw leider. religionen gehören dazu, vielfältigste, mehr als ich aufzählen kann ad hoc, und nur einer gehöre ich vom taufschein her an, deswegen sind die anderen im kern nicht unbedingt schlecht. ich tue mir auch schwer, mich im islam wiederzufinden, schon weil ich einfach zu wenig davon weiß und weil ich eben in einer anderen kultur, mit einem anderen glauben behaftet aufgewachsen bin, und trotzdem gehört er dazu. ich denke aber auch, das grundproblem sind nicht die religionen an sich, sondern ihr missbrauch - der aber auch im christentum, nicht nur im mittelalter, stattfindet. ...

      Löschen
  7. ups, hatte wohl meinen kommentar gar nicht abgeschickt? toll finde ich deine aktion, ich werde schauen, was mir noch so über den weg läuft dazu. jedenfalls habe ich schon mal das feine logo mitgenommen und hierher verlinkt ;-) lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Dania,
    ein feiner Gedanke... eine gute Idee...ein freundliches Miteinander... Da sollten Religion und Hautfarbe keine Rolle spielen...
    ich bin dabei :-)
    Hab ein feines Wochenende, liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich drauf - und hoffe du verzeihst, ich komme im Moment nicht zu einem Post "Typisch für".
      Herzliche Grüße
      Dania

      Löschen
  9. Liebe Dania, ich finde deine Aktion sehr konsequent und werde versuchen, mich auch zu beteiligen! Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      das würde mich sehr freuen!
      Herzliche Grüße
      Dania

      Löschen
  10. Liebe Dania,
    gerne verlinke ich meinen heutigen Beitrag, von selber wäre ich gar nicht darauf gekommen.
    macht es Euch schön
    Judika

    AntwortenLöschen
  11. Prima!
    Da findest sich in meinem Kopf bestimmt was!

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen,
    mein erster Beitrag ist online HIER -
    Ich finde dein Projekt echt klasse und ich werde versuchen, so viel wie möglich dazu bei zu steuern.
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Jeder ist anders. Viel öfter einen Gedanken darauf zu verwenden und die Augen offen zu halten sind (zusammen-)lebenswichtig.
    Es freut mich sehr, dass ich hier her gefunden habe!
    Lieben Gruß, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich auch über deinen Beitrag, der so schön zeigt, dass oft schon eine kleine Geste, eine einzige kleine Frage reichen, um ein Aufeinanderzugehen möglich zu machen.
      Herzliche Grüße
      Dania

      Löschen
  14. Liebe Dania,
    eine super tolle Idee, an der ich mich gerne beteiligen will... noch nicht diesen Monat... aber bald :-)...
    freue mich, dass ich hier her gefunden habe und hoffentlich auf bald....
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen

herzlichen dank für deine zeit und deine worte!